Fragebogen #ideenwerkstatt2035

Liebe Damen und Herren,

herzlichen Dank für Ihr Interesse an der #ideenwerkstatt2035. Das Projekt beabsichtigt gemeinsam mit BürgerInnen das Thema Arbeit und Mobilität im Jahr 2035 näher zu beleuchten und Ideen sowie Maßnahmen hierfür herauszuarbeiten. Ein wichtiger Baustein in dem Projekt sind Workshops, in denen gemeinsam mit verschiedenen Akteuren (z.B. BürgerInnen, Arbeitgebende, ExpertInnen für Klimaschutz und Digitalisierung, Politik und Verwaltung) Lösungen und Maßnahmen für das oben genannte Thema erarbeitet werden.

Nun sind Sie gefragt! Seien Sie beim Workshop dabei, bringen Sie Ihre Ideen ein und diskutieren Sie diese mit anderen Akteuren. Füllen Sie hierzu bitte diese dreiminütige Umfrage bis zum 17.01.2022 aus. Viele der Fragen mögen Ihnen schon aus der Online-Umfrage bekannt vorkommen, jedoch können wir die dort bereits abgegebenen Antworten keinen Teilnehmenden zuordnen und müssen erneut Ihr Pendlerverhalten in Kurzform erfragen. Anhand der Umfrageergebnisse möchten wir Teilnehmende mit unterschiedlichen Arbeits- und Mobilitätsbedürfnissen für die Workshops finden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre persönlichen Daten (Name und E-Mail Adresse) ausschließlich verwenden, um Sie für eine Teilnahme an den Workshops zu kontaktieren.

Der erste Workshop findet am 05.02.2022 von 10-15 Uhr im Pop-Up Coworking Space (Bahnhofstraße 6) statt, unter Beachtung der 2G+ Regelung oder je nach Pandemielage auch digital.

Wir freuen uns auf Ihre kreativen Ideen und melden uns nach Sichtung der eingetroffenen Bewerbungen in der dritten Januarwoche 2022 bei Ihnen.

Herzliche Grüße
Miriam Brackelsberg und Kathrin Schmidt

Datenschutz

Hiermit bestätige ich, dass ich den Datenschutzbestimmungen der Stadt (https://meinbadhonnef.de/datenschutz/) zustimme und meine Daten für den oben genannten Zweck verwendet werden dürfen.

Wie heißen Sie? (Diese Information benötigen wir nur, um Sie später für die Einladung zu den Workshops kontaktieren zu können.)

Wie lautet Ihre E-Mail Adresse? (Diese Information benötigen wir nur, um Sie später für die Einladung zu den Workshops kontaktieren zu können.)

Wie alt sind Sie?

Welchen beruflichen Status haben Sie aktuell?

Welches Verkehrsmittel nutzen Sie überwiegend für den Weg zu Ihrem
Beschäftigungsort (Arbeit, Schule, Universität etc.)?

In welchem Stadtteil Bad Honnefs wohnen Sie derzeit?

In welche Stadt/Gemeinde pendeln Sie? (z.B. Bonn, Königswinter, Bad Honnef, Rheinbreitbach…)

Bietet Ihr Arbeitgeber die Möglichkeit für Home-Office an?

Wie oft arbeiten Sie aktuell pro Woche im Home-Office in einer ganz normalen Woche, falls für Sie zutreffend?

Sind Sie in Vollzeit oder Teilzeit erwerbstätig?

Sie sind für einen Tag BürgermeisterIn von Bad Honnef und können eine Investitionsentscheidung treffen. Sie wollen dafür sorgen, dass BürgerInnen des gesamten Bad Honnefer Stadtgebiets (Berg und Tal) sich in Zukunft umweltfreundlicher und nachhaltiger fortbewegen und ihrer Beschäftigung nachgehen (Arbeit, Studium, Schule). Welches heutige Problem würden Sie dafür wie angehen? Hinweis: Denken Sie groß. Hier geht es nicht um möglichst realitätsnahe Maßnahmen. Sie dürfen gerne kreativ werden - es sind keine Grenzen gesetzt. Antworten in Stichpunkten genügen.

GrafStat Ver. 5.970 (mobile) - (C) Uwe Diener 2021