Fragebogen: Tiefenbroich

"Mein Tiefenbroich - Zukunft gemeinsam entwickeln" - Dieser laufende Bürgerprozess will möglichst jeden Haushalt mit dieser Befragung erfassen. Folgende Ziele sollen erreicht werden:
- Stabilisierung und Sicherung vorhandener Versorgungsstrukturen - Reduzierung von Leerständen
- Sicherstellung wohnortnaher Grundversorgung
Vor Ort wird diese Aufgabenstellung in Zusammenarbeit mit der Bürgerschaft, den
Gewerbetreibenden, der Stadtverwaltung und der Kommunalpolitik unter Einbindung örtlicher Vereine und Interessensgruppen erfolgen. So bestimmen Sie alle die Zukunft Tiefenbroichs!

Nehmen Sie an dieser Bürgerbefragung teil! Ihre Meinung ist uns wichtig! Die Befragung ist anonym - alle Daten werden nur zu diesem Zweck genutzt
Ihre Ansprechpartner für Rückruf und Fragen:

1. Wie viele Erwachsene leben in Ihrem Haushalt?
0 3
1 mehr
2


2. Wie viele Jugendliche leben in Ihrem Haushalt?
0 3
1 mehr
2


3. Wie viele Kinder (unter 10 Jahre) leben in Ihrem Haushalt?
0 3
1 mehr
2


4. Wie alt sind Sie selbst?
< 18 J. 51 - 65 J.
18 - 30 J. > 65 J.
31 - 50 J.


5. Und wie alt ist ggf. Ihr Partner, Ihre Partnerin?
< 18 J. 51 - 65 J.
18 - 30 J. > 65 J.
31 - 50 J.


6. Besitzen Sie einen PKW, um Ihre Einkäufe erledigen zu können?
Ja Nein


7. Wie lange leben Sie bereits in Tiefenbroich?
Nur Anzahl der Jahre angeben:
< 1 J. länger
1 - 3 J. seit Geburt
4 - 10 J.


8. Leben Sie gerne in Tiefenbroich
Ja, ich/wir lebe(n) gerne in Tiefenbroich. Nein, ich/wir würde(n) lieber ganz woanders wohnen.
Nein, ich/wir würde(n) lieber woanders in der Region leben.


9. Sind sie bzw. Ihre Familienmitglieder in Vereinen, Kirchen, Schule/Kindergarten im Ort engagiert?
Ja Nein


10. Welche Einrichtung/Vereine



11. Sollte Ihrer Meinung nach die Versorgungssituation im Ort verbessert werden?
Ja Nein


12. Wenn ja, durch welche Maßnahmen



13. Ich/wir wollen zukünftig bei diesem Projekt aktiv mitarbeiten.
Hilfreich ist, wenn Sie dazu am Ende Ihre Kontaktdaten hinterlassen. Danke
Ja Nein


An welchen Ort und wie häufig versorgen sie sich momentan mit Produkten des täglichen Bedarfs?
Täglich2-3 mal pro Woche1 mal pro WocheseltenerDas kaufe ich üblicherweise bei: (bitte rechts angeben)
14. Brot/Backwaren
15. Fleisch, Wurst
16. Käse
17. Obst / Gemüse
18. Sonstige Lebensmittel
19. Tiefkühlkost
20. Fertiggerichte
21. Getränke
22. Drogerie/Hygiene


Was ist Ihnen beim Einkauf der Waren besonders wichtig? (Mehrfachnennungen möglich)
QualitätPreisAuswahl/VielfaltRegionalitätBiofair gehandeltBeratung/Service
23. Backwaren
24. Fleisch, Wurst
25. Käse
26. Obst, Gemüse
27. Sonstige Lebensmittel
28. Tiefkühlkost
29. Fertiggerichte
30. Getränke
31. Drogerie/Hygiene


Wie häufig und zu welchem Zweck nutzen Sie folgende Verkehrsmittel?
ArbeitEinkaufFreizeit
32. ÖPNV (Bus, Bahn)
33. Auto
34. Motorrad/-roller...
35. E-Bike/Pedelac
36. Fahrrad (herkömmlich)
37. Carsharing/Dorfauto
38. Fahrgemeinschaft
39. Taxi


Wie häufig nutzen Sie diese Angebote?
täglich2-3 mal pro Woche1 mal pro Wocheseltenergar nicht
40. ÖPNV (Bus, Bahn)
41. Auto
42. Motorrad/-roller...
43. E-Bike/Pedelac
44. Fahrrad (herkömmlich)
45. Carsharing/Dorfauto
46. Fahrgemeinschaft
47. Taxi


Ich/Wir würde/n folgende angebote im Bereich der Mobilität begrüßen?
JaNeinArbeitEinkaufFreizeit
48. bessere ÖPNV-Angebote (Bus, Bahn...)
49. bessere Radverbindung (Ladesäulen/Schnellwege...)
50. Miet-/Tauschautos (Carsharing, Dorfauto...)


Welche Dienstleistungen sind für Sie im Ortskern zukünftig wichtig?
Sehr wichtigWichtigWeniger wichtigUnwichtig
51. Medizinisches Angebot (Arztsprechstunde im Ort)
52. Apothekenservice (Angebot im Ort)
53. Physiotherapie, Ergotherapie..
54. Post- / Paketdienst
55. Bankangebot (Geldautomat, Überweisungen, …)
56. Lotto / Toto
57. Reinigungsannahme
58. Reparaturdienst, Handwerkervermittlung
59. Treffpunkt-Kommunikation z.B. auch kleinere Feiern, Versammlungen, Ausstellungen, Verköstigungen
60. Alltagshilfe, Nachbarschaftshilfe (Gartenarbeit…)
61. Haushaltshilfe (z.B. Putzen, Waschen,…)
62. Kinderbetreuung/Hausaufgabenbetreuung
63. ambulanter Pflegedienst
64. Hol- und Bringdienst (z.B. Einkäufe/Erledigungen)
65. Bestellungen übers Internet (Abholstation)
66. 24h Einkaufs-Service vor Ort (ohne Personal)
67. Blumen, Floristik, Geschenkartikel


Welche Kulturangebote sind für Sie im Ortskern zukünftig wichtig?
Sehr wichtigWichtigWeniger wichtigUnwichtig
68. Kleinere (Theater-) Aufführungen
69. Gesangskreis/Chorgemeinschaft
70. Ausstellungen
71. Vereinsaktivitäten/-nutzungen
72. Bildungsangebote
73. Seniorenspezifische Bildungsangebote
74. Schüler-Angebote (Hausaufgaben…)
75. Kleinkind/Krabbelgruppe
76. Mütter/Väter-Treff
77. Nachbarschaftstreffs
78. Kleinere Sport-/Bewegungsangebote
79. Themenabende von Dritten (zu Gesundheit, Geschichte, Sport, Politik…)
80. Seniorentreff/Generationentreff


Ich/wir würden folgende Angebote im Ortskern begrüßen?
JaNein
81. Angemietetes Büro (Homeoffice im Ortskern)
82. Angemieteter Arbeitsplatz (gemeinsam Arbeiten/Coworking im Ortskern)
83. Bedarfsorientierte Räume (Gruppen-, Besprechungs-, Vortragsräume im Ortskern)


84. Bemerkungen:



Welche Angebote im Bereich Gastronomie sind für Sie im Ort wichtig?
Sehr wichtigWichtigWeniger wichtigUnwichtig
85. Frühstücksangebot
86. Mittagessen/-menu (gemeinsames Essen)
87. Café (Kaffee, Gebäck, Unterhaltung)
88. Abendgastronomie
89. Frühschoppen
90. Essen gehen (am Wochenende)
91. Feiern/Veranstaltungen
92. Catering
93. Außer-Haus-Verkauf


Was ist Ihnen bei diesem Angebot besonders wichtig?
QualitätPreisAuswahl/VielfaltRegionalitätBedienung/ServiceGemütliches AmbienteAußenbereich
94. Frühstücksangebot
95. Mittagessen/-menu (gemeinsam…
96. Café (Kaffee, Gebäck, Unterhaltung)
97. Abendgastronomie
98. Frühschoppen
99. Essen gehen (am Wochenende)
100. Feiern/Veranstaltungen
101. Catering
102. Außer-Haus-Verkauf


Pflege / Hilfe im Alltag (Krankheit, Haushalt, Körperpflege, Kinderbetreuung, Garten)
103. Ja
ich/wir erhalte/n Hilfe von ich/wir leiste/n Hilfe an


Ja, ich/wir erhalten Hilfe durch Hilfe/Besorgungen
regelmäßiggelegentlich
104. Verwandte
105. Nachbarn
106. Freunde/Bekannte
107. Professionelle Dienste


Ja, ich/wir leist/n Hilfe an Pflege/Betreuung
regelmäßiggelegentlich
108. Verwandte
109. Nachbarn
110. Freunde/Bekannte
111. Professionelle Dienste


112. Wie ist Ihre Grundeinstellung zum Projekt
(Mehrfachnennungen möglich)
Das Ganze halte(n) wir/ich für Blödsinn / nicht notwendig? Ich/wir bin/sind bereit die Sache zu UNTERSTÜTZEN
Das Ganze halte(n) wir/ich für EINE TOLLE IDEE Ich/wir werden unser [EINKAUFS-] VERHALTEN ÄNDERN
Tolle Idee, ist aber NICHT UMZUSETZEN


113. Schwerpunkte
(Worauf wir/ich besonderen Wert lege(n)) (Mehrfachnennungen möglich)
ORTSNÄHE Angebot direkt im Ort wichtig BIOLOGISCHER ANBAU auch wenn es etwas teurer ist
HOHE QUALITÄT bestmögliche Qualität MEHR ANGEBOTE z.B. Dienstleistungen, Mobilität, ...
PREISWERT günstige Preisstruktur TREFFPUNKT, KULTURVERANSTALTUNGEN
REGIONALE PRODUKTE möglichst aus der nahen Umgebung


114. Zusätzlich ausgefüllter Bogen unseres Haushaltes
Mit diesem Bogen soll jeder Haushalt erfasst werden, doch dürfen Sie auch mehr ausfüllen:
Dieser Fragebogen ist ein weiterer, zusätzlich von unserem Haushalt ausgefüllter Bogen
Ja Nein


115. Dieses Feld kann ignoriert werden.
      



Der Fragebogen ist jetzt:
noch nicht fertig      
fertig zum Abschicken


   

GrafStat (06/2016) V. 4.885